Ihre Website selber erstellen oder erstellen lassen?

Sie möchten Ihr Unternehmen erfolgreich im Internet präsentieren und mit einer professionellen Homepage neue Kunden gewinnen, Ihre Dienstleistungen oder Produkte verkaufen? Dann stellen Sie sich vielleicht die Frage, ob Sie Ihre Firmenhomepage auch selber erstellen können oder lieber Ihre Website von einem Webdesigner bzw. Webdesign Agentur erstellen lassen sollen.

Ich helfe Ihnen dabei, sich zu entscheiden.

Welche Möglichkeiten gibt es eine Webseite selber zu erstellen?

Möglichkeit 1 : Baukasten Systeme

Eine ganz einfache Webseite können Sie mit Baukasten-Systemen wie Wix, Jimdo, 1&1 MyWebsite, Strato selber erstellen. Homepage-Baukästen ermöglichen das Erstellen, Betreiben und Pflegen einer oder mehrerer Websites im Internet. Um einen Homepage-Baukasten nutzen zu können, benötigen Sie nichts Weiteres als einen Computer, ein Tablet oder auch ein Smartphone mit Internetzugang.


Mittlerweile gibt es einige Dienstleister auf dem Markt, mit denen Sie kostengünstig und ohne Programmierkenntnisse Ihre eigene Homepage selber erstellen können. Die Nutzungsverträge von verschiedenen Anbietern sind sehr ähnlich. Die Meisten bieten gestaffelte Verträge an, je nachdem wie umfangreich Ihre Ihre eigene Website sein soll. Einige Anbieter bieten eine kostenlose Testphase an. Nachdem Sie einen Tarif ausgewählt haben und ein Benutzerprofil erstellt haben, können Sie sich einloggen und ihre eigene Homepage selber erstellen.
Die Baukästen sind sehr einfach zu bedienen und bieten einige Designvorlagen mit denen Sie schnell und ohne Webdesign- oder Programmierkenntnisse Ihre kostenlose Website selber erstellen können.

Website selber erstellen mit Baukästen Systemen – Ihre Vorteile:

Wenn Sich sich dafür entscheiden Ihre eigene Webseite selber zu erstellen dann fallen für die Erstellung Ihrer Website keine Kosten ein. Darüber hinaus ergeben sich noch viele weiteren Vorteile für die erstellen Ihrer Website mit Baukasten Systemen:

  • Es ist keine Installation nötig.
  • Keine Programmierkenntnisse notwendig.
  • Einfache Bedienbarkeit (Editieren von Texten, Bildern, Downloads, Links, Formularen, Shop-Produkten, Videos…). 
  • Webdesign Vorlagen können individuell umgestaltet werden.
  • Die Websites sind für mobile Endgeräte optimiert bzw. verfügen über ein Response Webdesign.
  • Die Pflege der Websites ist bei manchen Anbietern auch über Smartphone möglich.
  • Der Aufbau einer Webseite anhand von der Vorlage ist schnell und unkompliziert (komplette Website in wenigen Stunden).
  • Webmail ist integriert.
  • Ein Blog kann mit wenig Aufwand aufgebaut werden.
  • Online-Shops sind verfügbar.
  • Es ist kein zusätzliches Hosting nötig.
  • Technische Updates werden vom Anbieter ausgeführt.
  • Es fallen keine Pflege-Kosten für das Content Management System (CMS) an.
  • Die Betriebskosten sind gering (die meisten Tarife liegen unter 300 Euro pro Jahr).
  • Kostenloser Support ist inbegriffen.

Nachteile der meisten Baukasten Systeme:

Wenn Sich sich entscheiden Ihre Homepage selber mit Baukasten Systemen zu erstellen, müssen Sie sich mit einigen Einschränkungen von Systemen befasst machen:

  • Kein individuelles Webdesign möglich, da Designvorlagen oft von vielen Baukasten-Nutzern genutzt werden. So existieren evtl. mehrere Unternehmen mit sehr ähnlichen Webseiten im Internet, was einen wenig professionellen Eindruck hinterlässt.
  • Erweiterte, kundenspezifische Funktionalitäten sind kaum oder schwer umsetzbar. Der Nutzer ist auf die Funktionen angewiesen, die der Anbieter zur Verfügung stellt.
  • Keine unterschiedlichen Benutzerrechte: Der Zugang zum Administrationsbereich ist für alle Nutzer mit einem Passwort als Hauptzugang.
  • Mobile Optimierung ist nur eingeschränkt bzw. umständlich anpassbar. Einige Anbieter bieten keine Optimierung für Tablets.
  • Möglichkeiten zum Export, Import und das Verschieben von umfangreichen Inhalten, Produktgruppen, Beiträgen etc. sind stark begrenzt bzw. nicht vorhanden.
  • Mehrsprachigkeit ist oft nur bedingt umsetzbar.
  • Das Design der Website-Inhalte findet über vordefinierte Elemente wie „Spalten“, „Überschrift“, „Text mit Bild“, etc. statt. Es kann nicht beliebig erweitert bzw. ergänzt werden.
  • Die Administration des Servers und die Verwaltung domainspezifischer Prozesse liegen beim Support des Baukasten-Anbieters. Damit ist der Anwender von diesem abhängig.
  • Größere Updates eines Baukastens können dazu führen, dass der Nutzer seine Website überarbeiten muss.
  • Beratung, Kundenbetreuung, Kommunikation und Support sind im Vergleich zu klassischen Webdesign-Agenturen vergleichsweise schlecht und unpersönlich. 
  • Werden Anpassungen bei Layout, Farben, Schriften oder mobiler Optimierung nicht von Webdesign Experten umgesetzt, fällt es bei den Webseiten später oft negativ auf.
  • Begrenzte Möglichkeiten für SEO Optimierung

FAZIT: Ihre kostenlose Website selber erstellen mit Homepage-Baukästen ist ganz klar ein sehr einfacher und günstiger Weg, um schnell online präsent zu sein. Mit nur wenigen Schritten gibt es den Blog auf Knopfdruck, Online-Shop, Email-Postfach und vieles mehr. Einzelunternehmer, Start-Ups, Privatpersonen und kleine Unternehmen bekommen durch die Baukästen die Möglichkeit, schnell und kostengünstig im Internet präsent zu sein. Bei der Entscheidung für einen Homepage-Baukasten sollte der Nutzer aber neben den eigenen Kapazitäten, die er für die Erstellung eigener Website per Baukasten einplanen muss, auch im Auge behalten, was ein Baukasten nicht kann und welche Konsequenzen es nach sich zieht, wenn ein Wechsel auf ein flexibleres CMS unvermeidbar wird.

Möglichkeit 2: Website selber erstellen mit CMS Systemen

Die andere Option ist, auf CMS (Content Management Systeme) wie WordPress, Typo3, etc. zurückzugreifen. Hier müssen Sie sich selber um einen Hosting Anbieter sowie um die technische Einrichtung des Systems kümmern, während Baukasten-Dienstleister das Hosting und technische Updates für Sie übernehmen.

Beide Möglichkeiten sind teilweise kostenlos. Mit beiden haben Sie die Möglichkeit, ohne Programmierkenntnisse eine einfache kostenlose Webseite mit Bildern und Texten zu bauen – ohne viel Funktion dahinter. Sollten Sie aber mehr Funktionen wie z.B. einen Online Shop mit einer Vielzahl an Produkten und Zahlungsmöglichkeiten, Kontaktformular, vielen Unterseiten, etc. haben wollen, müssen Sie mit zusätzlichen Kosten rechnen. Darüber hinaus müssten Sie sich technische Fähigkeiten aneignen oder aber einen Profi engagieren.

Die Erstellung einer kostenlosen Website garantiert nicht, dass sie auch im Internet erfolgreich sein wird, d.h. eine gute Position in den Google Suchergebnissen bekommt. Denn dazu müssen Sie sich mit Suchmaschinenoptimierung (SEO – Search Engine Optimization) auskennen oder aber einen SEO Dienstleister engagieren.


Warum lieber Ihre Website durch eine Webagentur erstellen lassen?

website erstellen lassen

Ist Internet ein zentrales Geschäftsfeld für Ihr Unternehmen, bildet die Webseite die wichtigste Schnittstelle zu dem Kunden. Die Erfahrung, Expertise und Beratung einer professionellen Webdesign Agentur kann ein Baukasten nicht bieten. Hier kommt es in der Praxis auf das perfekte Zusammenspiel von Experten aus den Bereichen Design, Entwicklung, Texterstellung, Suchmaschinenoptimierung an.

Hierzu kommen noch einige weitere Gründe, warum Sie Ihre Website lieber vom Profi erstellen lassen sollen:

1. Individualität der Webseite

Webdesign Agenturen gestalten moderne individuelle Webseiten nach den Kundenwünschen und deren Bedürfnissen. Die Webseitengestaltung inkludiert Grafikdesign, der Webentwicklung, das Interaktionsdesign und Benutzerführung.

2. Qualität der Webseite

Der zweite wichtige Grund, warum man eine professionelle Webseite erstellen lassen sollte, ist, dass es große Unterschiede bei der Qualität der fertigen Website gibt. Vergleicht man die Arbeit einer professionellen Webdesign Agentur mit dem, was Ungeübte mit einem Homepage-Baukastens erstellen, so liegen aus qualitativer Sicht Welten dazwischen. Das ist bemerkbar in der Nutzerführung (Usability), Nutzererfahrung (User Experience), Design (Optik), Einordnung der Elemente und vor allem im Erfolg der Website (Conversion Rate).

Lässt man eine Website durch eine Webdesign Agentur erstellen, so profitiert man von der jahrelangen Praxiserfahrung und Expertise. Erfahrene Webdesigner und Usability Experten kennen die Stolpersteine im Rahmen der Website Entwicklung und wissen diese gekonnt zu vermeiden. Sie haben ein Gespür für Ästhetik, Design, Raumaufteilung und wissen Kontraste und Grafiken so einzusetzen, dass Webseitenbesucher sich schnell zurechtfindet und gezielt zum Kontaktformular oder Kaufen-Button geführt werden.

Somit erhält man eine fehlerfreie und individuelle Website, die speziell auf die eigenen Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten ist. Dabei haben professionelle Webagenturen ein breites Spektrum an technischen Möglichkeiten, die Homepage Baukästen schlichtweg nicht erfüllen können.

3. Sie sparen Zeit

Ein weiterer Vorteil ist die Zeitersparnis. Die Webdesign Profis kümmern sich um die Gestaltung und Erstellung der Website, sodass Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Gerade wer keine Erfahrung mit der Erstellung und Gestaltung von Websites hat, wird viel Zeit und Arbeit in die Erstellung investieren müssen.

Wer sich seine Webseite erstellen lässt, erhält dagegen das Komplettpaket.

Das bedeutet, dass die Konzeption, die Gestaltung sowie die Texterstellung und die Umsetzung komplett übernommen werden. Genauso wie die langfristige Wartung und regelmäßige Optimierungen und Sicherheitsupdates.

4. Schnelle Website Ladezeit

Ein weiterer Grund, der für eine professionell erstellte Website und gegen Homepage-Baukästen spricht, ist die lange Ladezeit. Der Internetnutzer ist gewohnt an die schnelle Ladezeit von Internetgiganten wie Google oder Amazon, die wir täglich nutzen. Stoßt der Nutzer auf eine Webseite, die erst nach 4 oder 5 Sekunden geladen und nutzbar ist, wird er ungeduldig und sucht bereits nach anderen Alternativen.

Dieses typische Nutzerverhalten hindert Sie daran, mehr Besucher in Neukunden zu konvertieren — was wiederum das Primärziel kommerzieller Webseiten ist. Möchte man mit seinem Webauftritt möglichst viele Nutzer und Käufer generieren, so sind schnelle Ladezeiten (< 3 Sekunden) wichtig für den Erfolg. 

Das Problem bei Baukasten-Websites liegt darin, dass die Möglichkeiten zur Optimierung der Website Ladezeit sehr stark eingeschränkt sind. Baukasten Systeme werden meist von Internet Providern wie z.B. 1&1, Strato etc. angeboten, die zahlreiche Webseiten automatisch auf deren Servern hosten. Dies zeigt sich oft in Webserverüberlastung und somit schlechte Ladezeit von einzelnen Webseiten. Darüber hinaus haben Nutzer ohne fachliche Kenntnisse keine Ahnung, an welchen Stellschrauben man drehen müsste, um die Ladezeit generell zu optimieren. Das wiederum ist der Vorteil, wenn man eine professionelle Webdesign Agentur beauftragt, um die eigene Internetseite erstellen zu lassen.

5. Flexibilität

Viele kleine und mittelständische Unternehmen starten Ihren Internetauftritt mit einer kleinen Website und wollen die später erweitern. Diese Erweiterung können neue Featuresweitere Unterseiten, die Integration eines Webshops oder die Anbindung an Drittsysteme sein (z.B. an ein Warenwirtschaftssystem oder CRM).

Verwendet man ein professionelles CMS wie WordPress ist die Erweiterung ohne Weiteres möglich.

Die Flexibilität einer Website aus einem Baukasten-System oder einer fest-programmierte Webseite ist sehr eingeschränkt. Nimmt man beispielsweise WordPress, so gibt es zahlreichem Erweiterungen und Plug-Ins, mit denen man seine Internetseite erweitern kann. Baukasten-Homepages bieten dagegen, wenn überhaupt, nur eine sehr überschaubare Palette an Erweiterungen.

6. Bessere Auffindbarkeit bei Google durch SEO

Einer der wichtigsten Gründe für eine professionelle Webseitenerstellung ist die Suchmaschinenoptimierung.

seo suchmaschinenoptimierung

Das Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es die Webseite so zu optimieren, dass man bei Suchanfragen weit vorne in den Suchergebnissen erscheint und schnell gefunden wird. 

Das Ziel jeder Website ist es auf die erste Seite der Google Suchergebnisse zu schaffen. Wer nicht auf der ersten Seite landet, hat also schlechtere Karten. 

Wer nun mit Hilfe einer Baukasten-Webseite versucht dieses Ziel zu erreichen, der hat es noch schwerer. Durch zahlreiche Limitierungen stößt man als Benutzer somit schnell an die Grenzen des Machbaren. Zudem gibt es bei Baukasten Systemen keine speziellen Tools oder Erweiterungen, die einen Sie beim „SEO Prozess“ unterstützen könnten. Dadurch wird es zusätzlich schwer die heiß begehrten Top 10 zu erreichen. 

7. Zukunftssicherheit

Wer Zeit und Geld in den Aufbau einer Internetseite investiert, der möchte auch langfristig etwas davon haben. Die Realität sieht jedoch so aus, dass die meisten Webseiten nach dem Start liegen gelassen werden, weil das Projekt ja „fertig“ ist.

Jedoch mit der Zeit, wenn sich niemand mehr um die Website kümmert, könnte es zu Problemen auf der Webseite kommen. Damit dies nicht passiert, benötigt man Jemanden, der sich in regelmäßigen Abständen um Software Updates, Aktualisierungen, Anpassungen und kleinere Fehlerbehebungen kümmert. Vernachlässigt man diese Arbeiten längere Zeit, kann das zu Sicherheitslücken und Inkompatibilitäten führen.

Der Vorteil bei der Beauftragung einer Webdesign Agentur ist, dass man als Kunde die regelmäßigen Aktualisierungsarbeiten abgeben kann und sich entspannt auf das Kerngeschäft konzentrieren kann.

Als Fazit kann man sagen: wer eine zukunftssichere Lösung möchte, der sollte von Anfang sich für eine bewährte CMS Lösung entscheiden und Ihre Website vom Webdesign Profi erstellen lassen.


Professionelle Webseite erstellen lassen – die Kosten

Bei der professionellen Erstellung einer Website durch eine Agentur gibt es einen entscheidenden Nachteil, nämlich die Kosten. Wenn Sie sich eine professionelle Webseite erstellen lassen, müssen Sie mit Kosten ab 1000 € rechnen.

Webdesign Kosten

Das mag für viele erstmal nach einer Menge Geld klingen. Bedenkt man jedoch die Tatsache, dass die Webseite aktiv zur Umsatzsteigerung beitragen kann, so relativieren sich die Kosten sehr schnell.

Innerhalb kürzester Zeit haben Sie mit einer professionellen Website die Möglichkeit neue Kunden zu gewinnen und Ihr Unternehmen deutlich bekannter zu machen.

Das führt zu höheren Umsätzen und Gewinnen, sodass Sich Ihre Investition fast augenblicklich lohnt. Sehen Sie die Website als sinnvolle und notwendige Investition in das eigene Unternehmen und nicht als Ausgabe.

Anstatt von viel Zeit und Mühe in die Erstellung eigener Website zu investieren, Lassen Sie Ihre Webseite von einer Webdesign Agentur erstellen, profitieren Sie von der Individualität und Einmaligkeit Ihres Webauftritts, schnelle Ladezeiten, Flexibilität und Erweiterbarkeit.

Wollen Sie eine Website professionell erstellen lassen?

Alona Troppmann Webdesigner

Ich helfe Ihnen dabei!

Mit  Kreativität und Leidenschaft, sowie langjähriger Erfahrung in Website Konzeption und Umsetzung,  gestalte ich Websites mit professionellem Webdesign, die auch auf Smartphones und Tablets perfekt dargestellt werden. Ich unterstütze Sie beim Konzept, Layout, Webdesign & Webentwicklung. 

Ich sorge für Ihren professionellen Webauftritt!